Die dritte Ausgabe des SuperEnduro Riesa rückt immer näher. Bis es soweit ist, wünscht die in Riesa gastgebende Auerswald Eventmanufaktur allen Fans ein schönes Weihnachtsfest sowie ruhige und besinnliche Tage, denn am 7. Januar 2017 wird es in der SACHSENarena wieder laut, sehr laut. Zugleich lässt es sich der Veranstalter des zweiten Laufes zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2016/2017 nicht nehmen, ebenfalls etwas auf den Gabentisch zu legen und ließ nun die Katze aus dem Sack.

Seit dem Debüt im Januar 2015 haben Daniel und Tobias Auerswald der Veranstaltung der Extraklasse stets auch einen Show-Charakter verliehen und diese unter ein bestimmtes Motto gestellt. 2015 lautete dieses Wald und Holz und im vorigen Jahr, passend zur Stahlstadt Riesa, Metall. Wie viele wissen, feierten DDR-Enduro-Mannschaften 1987 bei den Six Days im polnischen Jelenia Gora mit dem Sieg in der Trophy-Wertung sowie der Silbervase und auch bei den Clubmannschaften einen großen Erfolg, den letzten wirklich großen bis heute. Dies wird 30 Jahre danach zum Anlass genommen, den Besuchern des SuperEnduro Germany die damals erfolgreichen Aktiven zu präsentieren. Nach zahlreichen Telefonaten zeichnet es sich derzeit ab, dass die damaligen Trophy-Sieger Jens Thalmann, Reinhard Klädtke, Harald Sturm, Uwe Weber, Jens Grüner und Jens Scheffler, die Silbervasen-Gewinner Thomas Bieberbach, Danilo Pörschke, Mike Heydenreich und Udo Grellmann sowie die damals siegreiche Clubmannschaft mit Jens Fabig, Andreas Cyffka und Mike Sydow am

7. Januar 2017 in der SACHSENarena mit etlichen Originalmotorrädern geschlossen zu Gast sein werden und ihren Teil dazu beitragen, den Fans einen weiteren unvergesslichen Abend zu bereiten.

Informationen und Resttickets für die SuperEnduro-WM am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa gibt es über die Internetseite http://www.superenduro-germany.de, in der Riesa-Information (Hauptstraße 61, 01589 Riesa), unter der Ticket-Hotline 0351 30708000 sowie bei den Motorradhändlern KTM Sturm in Zschopau sowie Neubert Racing Shop in Frohburg. Als Sonderaktion gibt es beim Kauf von zehn Tickets eine elfte Karte gratis dazu (nur über Etix-Hotline 01805 303435 Mo bis Fr 10 – 17 Uhr erhältlich; 14 ct./min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42 ct./min).

Für alle, die schweren Herzens nicht vor Ort dabei sein können, bietet der Promoter ABC Communication in dieser Saison erstmals am Veranstaltungstag via Internetseite http://www.superenduro.org bzw. http://www.youtube.com einen Livestream. Die Übertragung beginnt ca. 20.00 Uhr.

Advertisements