Auch das nächste Jahr wird aus motorsportlicher Sicht wieder sehr gut anfangen, denn am 5. Januar 2019 ist es wieder soweit – dann steigt zum nun schon fünften Mal in der Sportstadt Riesa ein Lauf zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft.

 

Unter dem witterungsunabhängigmachenden Hallendach der SACHSENarena wird beim zweiten Lauf zur „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ 2018/2019 wieder Enduro in seiner kompaktesten und spektakulärsten Form, über künstliche Hindernisse und im Kampf Mann gegen Mann geboten. Auf dem von allen Zuschauerplätzen aus sehr gut einsehbaren Kurs werden die Stars der Szene, wie der amtierende Weltmeister Cody Webb aus den USA, sein Vorgänger und Landsmann Colton Haaker, der Multi-Weltmeister Taddy Blazusiak aus Polen, der Shootings-Star Billy Bolt aus Großbritannien den Fans wieder mit atemberaubenden Fahr- und Überholmanövern die Einheit von Mensch und Maschine präsentieren.

 

Nicht zu vergessen sind die seit Jahren zur Weltspitze gehörenden Jonny Walker, ebenfalls aus Großbritannien, und der Spanier Alfredo Gomez sowie die beiden deutschen Junioren-Weltmeister Manuel „Manni“ Lettenbichler (2016) und Kevin Gallas (2018). Letzterer wird sich in dieser Saison nach seinem Titelgewinn im letzten Winter infolgedessen erstmals mit den „großen Jungs“ der Top-Klasse „Prestige“ messen.

Gleich zum Jahresbeginn wollen die „SuperEnduristen“ wieder hoch hinaus

Show-Acts und kompetente Moderatoren der Szene werden den Funken auf das Publikum wieder schnell überspringen lassen und die Arena in einen „Hexenkessel“ verwandeln.

 

Neben der Prestige-Klasse sind des Weiteren die Partizipanten an der Junioren-WM sowie eine offene nationale Klasse am Start.

 

Inzwischen läuft der Ticket-Vorverkauf für dieses Indoor-Spektakel der besonderen Art, u. a. natürlich über die Veranstaltungshomepage http://www.superenduro-riesa.de, den Ticket-Onlineshop unter https://luna.lunabe.de/online/index.php3?shopid=266, die Ticket-Hotline +49 341 33173633 (Mo.–Fr. 9:00–17:00 Uhr), die Riesa-Information (Hauptstraße 61, 01589 Riesa, http://www.tourismus-riesa.de) und die Eventmanufaktur Auerswald (Am Hang 2, 09394 Hohndorf, http://www.eventmanufaktur-auerswald.de).

 

Ebenfalls im Direktvertrieb erhältlich sind die begehrten Eintrittskarten bei den Motorradhändlern Zweirad Sturm (Neue Marienberger Str. 189, 09405 Zschopau), Neubert Racing Shop (Südstr. 2, 04654 Frohburg), G&M Bikes (Filderstädter Str. 2, 04758 Oschatz), K&P Zweiradtechnik (Harthaer Str. 6, 04736 Waldheim), Enduro Fleischer (Str. der Einheit 5, 09423 Gelenau), GST-Berlin GmbH (Grabensprung 8, 12683 Berlin) und MX Straub (Hartmannstr. 1,04838 Eilenburg). Wie im Vorjahr besteht die Möglichkeit, mit dem sogenannten „Fan-Ticket“ schon ab dem Vormittag die Trainings und Qualifikationsläufe in der Halle live mitzuerleben.

Advertisements